Brasstime BIG BAND

18 köpfige Bigband + Sängerin - Brasstime

Die Brasstime BIG BAND wurde 1991 von dem Musikpädagogen und begeisterten Jazztrompeter Michael Siebert gegründet.

Sie setzt sich aus erfahrenen Musikern des Gelnhäuser Raumes zusammen. Durch das langjährige Zusammenspiel hat die Band eine Ausdrucksstärke erreicht, die man in dieser Art nur selten bei Amateur Big Bands erlebt.

2003 entschied die Band vom bisherigen Workshop-Konzept abzuweichen und anstelle des jährlichen Workshops mit einer bekannten Jazz-Koryphäe nun einen festen Leiter für die Band zu engagieren.

Dieser Leiter wurde damals in dem studierten Jazzmusiker Udo Salamon gefunden. Seit dem hat sich die Band noch stärker weiterentwickelt, was dem Publikum bei den jährlichen Jazz Meetings in Gelnhausen in eindrucksvoller Weise bewiesen wird.

Im Jahre 2008 wechselte die Leitung der Big Band zu Mark Schwarzmayr, der als Pianist und Leiter verschiedenster Big Bands in Hessen sehr bekannt und renommiert ist. Unter den Dozenten der früheren Workshops waren so bekannte Namen wie:

Peter Herbolzheimer
Jiggs Wigham
Harald Rüschenbaum
Heinz-Dieter Sauerborn
Stefan Zimmermann
Manfred Honetschläger

Einen besonderen Namen hat sich die Brasstime BIG BAND durch das jährlich von ihr organisierte Jazz Meeting gemacht, welches in Gelnhausen stattfindet.

Bei diesem Jazz Meeting spielte die Brasstime BIG BAND mit so bekannten Namen wie:


Ack van Rooyen
Barbara Dennerlein
Dusko Goykovich
Greetje Kauffeld
Harald Rüschenbaum
Masha Bijlsma
Benny Bailey
Knut Kiesewetter
Herb Geller
Don Menza
zusammen.

Die Brasstime BIG BAND verstärkte sich im Jahre 2003 auch noch auf andere Weise. Anstelle von zusätzlich engagierten Sängerinnen, konnte


Kristina Wagner

aus Gelnhausen als feste Größe für die Brasstime BIG BAND gewonnen werden.

Sie ist im Gelnhäuser Raum bekannt als Solistin des Happy-Day Gospel Chores und des bekannten Tros "Avoix" aus Gelnhausen

Die Musiker der Brasstime BIG BAND kommen aus dem Gelnhäuser Raum und sind hier zumeist Mitglieder der örtlichen Musikvereine.
Aus folgenden Musikern setzt sich die Brasstime BIG BAND zusammen:

Saxophon: Roland Gesche, Lukas Kloeckner, Mathias Kühnel, Eva Neumann, Andreas Leibold

Trompete: Michael Siebert, Udo Rubach, Henning Bake, Holger Pfeifer,

Posaune: Steffan Reus Michael Merz Werner Röhm Ekkhard Grässer

Piano: Alexander Eckerdt; Gitarre: Daniel Mittenzwei; Bass: Jürgen Rüttger; Schlagzeug: Markus May; Gesang: Kristina Wagner
Leitung: Mark Schwarzmayr

Es umfaßt Standards von den Größen des Jazz wie Duke Ellington, Woody Herman, Count Basie, Stan Kenton, und
modernen Arrangements von Thad Jones, Peter Herbolzheimer, Bob Mintzer, Brian Setzer, Don Menza, Frank Mantooth,

Dies ermöglicht der Brasstime BIG BAND einen großen Spielraum mit ihrem Repertoire, so das für jede Veranstaltung das richtige Programm zusammengestellt werden kann. Seit dem Jahre 2006 hat die Brasstime BIG BAND ihr Repertoire zusätzlich um authentische Originalarrangements von Benny Goodman, Glen Miller, Jimmy Lunceford erweitert, die in der Lindy Hop (Swingtanz) Szene sehr bekannt sind. Unter dem Namen "Let's Swing, Let's Dance!" wurden schon mehrfach Abende für Swingtänzer veranstaltet, zu denen eine Vielzahl von Tänzern anreisten. Der nächste "Swing-Tanzabend" wird am 14. November 2009 in Gelnhausen-Höchst stattfinden.

Anfragen : Wolfgang Tuppeck Mobil 0151 - 560 10 748